Hör ihnen zu: Ernest Borgnine

/

Gespräch mit Ernest Borgnine

Erinnerungen von Ernest Borgnine

24. Januar 1917 – 8. Juli 2012

Ernest Borgnine war ein Schauspieler, der für seine markante Erscheinung und seine vielfältigen Rollen bekannt war. Er wurde am 24. Januar 1917 in Hamden, Connecticut, geboren und begann seine Schauspielkarriere in den 1950er Jahren.

Vor einigen Tagen hatte ich Nachts ein Gespräch mit Ernest Borgnine.

Er erinnert sich immer wieder gerne an das Seilspringen seiner Tochter. Musik, Gesang oder ein bestimmtes Lied spielte damals evtl auch eine Rolle.

Aber das kann ich nicht zu 100% zuordnen.


Wer war Ernest Borgnine?

Ernest Borgnine war ein Schauspieler, der für seine markante Erscheinung und seine vielfältigen Rollen bekannt war. Er wurde am 24. Januar 1917 in Hamden, Connecticut, geboren und begann seine Schauspielkarriere in den 1950er Jahren.

Borgnine war für seinen charmanten und freundlichen Charakter abseits der Leinwand ebenso geliebt wie für seine schauspielerische Leistung. Er war kein Star, der nur zu glamourösen Veranstaltungen auftauchte, sondern auch ein Mann des Volkes, der sich gerne mit seinen Fans unterhielt. Es war diese zugängliche Persönlichkeit, die ihn zu einem der beliebtesten Schauspieler Hollywoods machte.

Filmografie (Auswahl)

Borgnine erlangte internationale Anerkennung für seine Hauptrolle als Marty Piletti in dem Film „Marty“ von 1955. Für seine Darstellung dieses einsamen, aber herzlichen Schlachthofarbeiters erhielt er den Academy Award als bester Schauspieler. Dieser Erfolg ebnete den Weg für weitere bemerkenswerte Rollen in Filmen wie „Der Flug des Phoenix“ (1965) und „Das dreckige Dutzend“ (1967).

Neben seiner Arbeit im Film trat Borgnine auch in verschiedenen Fernsehserien auf. Eine seiner bekanntesten Rollen war die des Lieutenant Commander Quinton McHale in der Serie „Mister Roberts“, die von 1962 bis 1966 ausgestrahlt wurde. Seine komödiantische Leistung in dieser Rolle machte ihn zum Publikumsliebling.

Privat

Obwohl Borgnine in zahlreichen Filmen und Serien auftrat, blieb er stets bodenständig und dankbar für die Möglichkeit, schauspielern zu dürfen. Er betrachtete seine Karriere nie als selbstverständlich und schätzte den Erfolg, den er erreichte. Seine Demut und sein Enthusiasmus beeindruckten nicht nur seine Kollegen, sondern auch seine Fans auf der ganzen Welt.

Vermächtnis

Im Alter von 95 Jahren verstarb Ernest Borgnine am 8. Juli 2012. Seine tiefgreifende schauspielerische Begabung und seine positive Ausstrahlung werden jedoch weiterhin in Erinnerung bleiben. Ernest Borgnine war zweifellos ein außergewöhnlicher Schauspieler, der seine Kunst liebte und es verstand, die Herzen der Menschen zu berühren.

Video Ernest Borgnine

Bitte akzeptiere Inhalte von YouTube, um dieses Video abzuspielen. Wenn Du diese akzeptierst, greifst Du auf Inhalte von YouTube zu. Einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

Geladen wird YouTube nocookie.

YouTube privacy policy

Wenn Du den Hinweis akzeptierst und Du Dir die Inhalte von YouTube anzeigen lässt, wird Deine Auswahl in einem Cookie (ytprefs_gdpr_consent) gespeichert und die Seite wird neu geladen. Wenn Du Deine Einwilligung widerrufen möchtest, lösche bitte die Cookies oder das entsprechende Cookie in Deinem Browser.

Fotocredits Ernest Borgnine

Categories:

Tags:


Das Jenseits ist auch in Deiner Nähe

Das Jenseits ist auch in Deiner Nähe. Jenseits der Grenze.

Bibelzitat

Denn wenn der gute Wille da ist, so ist jeder willkommen nach dem, was er hat, nicht nach dem, was er nicht hat.
2 Korinther 8:12

Gute Kopfhörer sind bei einigen Videos/Audios unbedingt zu benutzen! Unbedingt!
Kopfhörer empfohlen!

Zufällig

„Vater, wir lieben Dich.“

„Vater, wir lieben Dich.“

Am 24. Dezember 2023 habe ich aufgenommenm damit meine Freund ihre Familien grüßen können. Teil 1 der Weihnachtsgrüße findet ihr…

Aktualisiert

In der Nacht vom 19. Juli auf den 20. Juli 2024 meldete sich Ray bei mir. Ray Reardon ist eine britische Snooker-Legende, die in den 1970er Jahren sechsmal die Weltmeisterschaft gewann und als einer der größten taktischen Denker des Sports gilt. Sein strategisches Spiel und seine ruhige, entschlossene Art machten ihn zu einem fast unbesiegbaren Gegner und prägten das moderne Snooker maßgeblich.

„ray here“

Jenseits der GrenzeJul 21, 20244 min Lesezeit

Raymond „Ray“ Reardon MBE *1932 – †2024 Die Britische Snooker-Legende Raymond „Ray“ Reardon MBE1 (* 8. Oktober 1932 in Tredegar,…