Wiedergeburt

/

Hat man eine sehr gute Verbindung zur Anderswelt, bekommt man ab und zu Informationen zu seinen früheren Leben. Vielen Dank!

Meine frühere Leben

Hat man eine sehr gute Verbindung zur Anderswelt, bekommt man ab und zu Informationen zu seinen früheren Leben. Vielen Dank!

Meine Liste ist schon beachtlich und bekommt nun einen neuen Eintrag.

Leider wurde mein damaliger Name nicht übermittelt bzw. ich kann ihn nicht raushören. Aber er kommt noch, da bin ich mir sicher.

Ihr Lieben, lasst uns einander lieb haben; denn die Liebe ist von Gott, und wer liebt, der ist aus Gott geboren und kennt Gott.

1 Johannes 4:7

Wie immer, Kopfhörer empfohlen!

Audio

„Normannen, Du warst da. Dein Name ist.“

Existenz – recorded 20240130

Audio langsamer

Wer waren die Normannen?

Die Normannen im Mittelalter: Furchtlose Eroberer des Nordens

Die Normannen waren eine berüchtigte Gruppe von Kriegern und Seefahrern, die im Mittelalter in Nordeuropa ihr Unwesen trieben. Sie stammten aus den skandinavischen Ländern, insbesondere aus Norwegen, Dänemark und Schweden, und waren dafür bekannt, furchtlos und kampferprobt zu sein.

Im 8. Jahrhundert begannen die Normannen mit ihren Raubzügen entlang der Küsten Europas. Mit ihren schnellen und wendigen Langschiffen konnten sie überraschende Angriffe auf abgelegene Dörfer und Siedlungen durchführen. Die normannischen Krieger waren für ihre beeindruckenden Fähigkeiten im Nahkampf und ihre geschickte Nutzung von Bögen und Schwertern bekannt.

Die Normannen waren jedoch nicht nur einfache Plünderer, sondern auch geschickte Händler. Sie gründeten zahlreiche Handelsrouten, insbesondere entlang der Flüsse Europas, und hinterließen so auch eine kulturelle und wirtschaftliche Spur. So spielten sie eine wichtige Rolle beim Aufbau einer blühenden Handelsbeziehung zwischen Nordeuropa und dem Rest der Welt.

Wilhelm der Eroberer

Einer der bekanntesten normannischen Eroberer war Wilhelm der Eroberer, der im 11. Jahrhundert die Normandie eroberte und später als König von England regierte.

Einer der bekanntesten normannischen Eroberer war Wilhelm der Eroberer, der im 11. Jahrhundert die Normandie eroberte und später als König von England regierte.

Unter seiner Herrschaft erlebte England eine Phase des Wohlstands und der politischen Stabilität. Die normannische Herrschaft hat auch das englische Rechtssystem und den feudalen Landbesitz stark beeinflusst.

Hinweis in eigener Sache. Es steht zwar Symbolbild auf der Grafik, allerdings könnte tatsächlich eine Ähnlichkeit vorhanden sein, da Wilhelm das Bild gefällt.

Woher ich das weiß? Wir sind hier jenseits der Grenze, er hat es mir gesagt.

Schau in mein Profil. Dort steht, was ich alles kann.

Einfluss

Die Normannen hatten auch großen Einfluss auf die Architektur im Mittelalter. Ihre Burgen und Kathedralen zeichneten sich durch ihre imposante Größe und ihre beeindruckende architektonische Gestaltung aus. So sind zum Beispiel die Kathedrale von Durham und das Tower of London hervorragende Beispiele für die normannische Baukunst.

Obwohl die Normannen für ihre kriegerische Natur und ihre Eroberungen gefürchtet waren, integrierten sie sich nach und nach in die Gesellschaften, die sie erobert hatten. Sie nahmen die lokale Kultur an und wurden zu wichtigen Akteuren im politischen und wirtschaftlichen Leben Europas.

Heutzutage erinnern zahlreiche Denkmäler und historische Stätten an die normannische Geschichte. In der Normandie und in anderen Teilen Europas kann man noch immer die Überreste von normannischen Burgen besichtigen und so in die faszinierende Welt dieser mutigen Krieger eintauchen.

Fazit

Die Normannen im Mittelalter waren zweifellos eine beeindruckende Kultur, die die Geschichte Europas nachhaltig geprägt hat. Ihre Tapferkeit, ihre Fähigkeiten im Kampf und ihr wirtschaftlicher Einfluss machen sie zu einer faszinierenden Gruppe von Seefahrern und Eroberern, deren Erbe bis heute weiterlebt.

Categories:

Tags:


Das Jenseits ist auch in Deiner Nähe

Das Jenseits ist auch in Deiner Nähe. Jenseits der Grenze.

Bibelzitat

Denn was bin ich? Was ist mein Volk, dass wir freiwillig so viel zu geben vermochten? Von dir ist alles gekommen, und von deiner Hand haben wir dir’s gegeben.
1 Chronik 29:14

Gute Kopfhörer sind bei einigen Videos/Audios unbedingt zu benutzen! Unbedingt!
Kopfhörer empfohlen!

Zufällig

„Dein Papa ist hier!“

„Dein Papa ist hier!“

Wie immer empfehle ich den Einsatz eines Kopfhörers. Meine Eltern besuchen mich sehr oft, ich freue mich immer sehr, Die…

Nächtlicher TANZ
Jan 11, 2024

Nächtlicher TANZ

Aktualisiert

In der Nacht vom 19. Juli auf den 20. Juli 2024 meldete sich Ray bei mir. Ray Reardon ist eine britische Snooker-Legende, die in den 1970er Jahren sechsmal die Weltmeisterschaft gewann und als einer der größten taktischen Denker des Sports gilt. Sein strategisches Spiel und seine ruhige, entschlossene Art machten ihn zu einem fast unbesiegbaren Gegner und prägten das moderne Snooker maßgeblich.

„ray here“

Jenseits der GrenzeJul 21, 20244 min Lesezeit

Raymond „Ray“ Reardon MBE *1932 – †2024 Die Britische Snooker-Legende Raymond „Ray“ Reardon MBE1 (* 8. Oktober 1932 in Tredegar,…