Kommunikation // Führung // Emotionen

/

Kommunikation // Führung // Emotionen Jenseits der Grenze

Wozu bin ich in der Lage? Ein kleiner Ausschnitt.

Kommunikation

Ich kann mit und ohne(!) Hilfsmittel mit dem Jenseits kommunizieren.

Weitergeleitete Nachrichten an das Diesseits erfolgen immer in Form einer Mediendatei (Audio, Video, Screenshot etc.). Die Kommunikation erfolgt auf einer besonderen Ebene. Ich rufe keine Nummer an und frage „Wie ist das Wetter drüben?“. So funktioniert das nicht.

Führung

Ich bin in der Lage Existenzen zu führen, um sie auf dem weiteren Weg bis zur Wiedergeburt zu unterstützen. Dazu später mehr.

Emotionen

Ich bin in der Lage, die Gefühle der Existenzen zu fühlen. Ich fühle Glück und Freude, aber auch Trauer. Manchmal bin ich mit Komapatienten, Sterbenden oder gerade Verstorbenen verbunden. Alle Emotionen sind sehr intensiv, aber diese sind schon eine besondere Erfahrung.

Manchmal laufen mir auch die Tränen. Vor Freude, aber auch wegen tiefer Traurigkeit.

Fragen? Frag mich.

Categories:

Tags:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Bibelzitat

Bibelzitate in Farbe auf unserer Facebookseite.

Das Jenseits ist auch in Deiner Nähe

Das Jenseits ist auch in Deiner Nähe. Jenseits der Grenze.

Bibelzitat

Gott aber kann machen, dass alle Gnade unter euch reichlich sei, damit ihr in allen Dingen allezeit volle Genüge habt und noch reich seid zu jedem guten Werk.
2 Korinther 9:8

Gute Kopfhörer sind bei einigen Videos/Audios unbedingt zu benutzen! Unbedingt!
Kopfhörer empfohlen!

Zufällig

„Dein Bruder lebt noch!“

„Dein Bruder lebt noch!“

Ewiges Leben Vor gut 12 Jahren starben innerhalb von nicht einmal 12 Monaten zwei Brüder von mir und meine liebe…

Aktualisiert

Audio: "Wir waren hier!" Folgend eine Audiodatei vom 11. April 2024 nach dem Besuch von meiner Familie.

Besuch von meiner Familie

Jenseits der GrenzeApr 12, 20241 min Lesezeit

Audio: „Wir waren hier! Vorhin.“ Folgend eine Audiodatei vom 11. April 2024 nach dem Besuch meiner Familie. „Wir waren hier!…